DESIGNED BY MIXWEBTEMPLATES

Alternative Wallfahrt zum kfd Jubiläum

signet mkwLiebe kfd-Frauen,
die am 27.06. an der großen kfd-Diözesanwallfahrt teilnehmen,
nun ist es nicht mehr lange bis wir uns auf den Weg nach Dortmund machen.

Unsere Region trifft sich vormittags mit ca. 820 Frauen im Kloster Dalheim. Dort dürfen wegen der Sicherheitsvorkehrungen leider nur 60 Festzelt-Bänke - also vielleicht 300 Sitzplätze - aufgestellt werden. Deshalb wäre es gut, sich einen Wanderhocker, ein Sitzkissen für den Rasen oder Ähnliches mitzubringen.

Um 10.30 Uhr beginnt die Veranstaltung mit den Grußworten der LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Thale und Landrat Manfred Müller. Die Bühne wird bei gutem Wetter unten bei der alten Kirchruine aufgebaut sein.

Im Folgenden die Abfahrtszeiten der Busse, die euch in den einzelnen Orten abholen. Seid bitte wegen der nachfolgenden Termine pünktlich. Danke!

9.05 Uhr Henglarn / Schützenhalle
9.10 Uhr Atteln / Sparkasse (gegenüber Bäckerei Voss)
9.30 Uhr Herbram / Neue Bushaltestelle „Iggenhauser Straße“
9.40 Uhr Asseln / Gaststätte Wienold
9.50 Uhr Lichtenau / Begegnungsstätte, Mühlenstraße

An der letzten Station gibt es einen geistlichen Impuls, der im Bus verlesen wird. Dazu erhält jede Frau ein Kärtchen, auf das sie eigene Gedanken notieren kann. Bitte an Kugelschreiber denken! Diese Gedanken werden in Dalheim von Helfern an den Kreuz-Balken angeheftet. Das Kreuz stellen wir als Symbol unserer ersten Station im Signal-Iduna-Park in Dortmund vor.

Wir freuen uns auf einen tollen und besinnlichen Tag mit euch.