Aktuelles Partnerschaft Pieniezno

Gedenkstein Neugründung PolensWährend die „große politische Welt“ sich am 11. November 2018  in Paris getroffen hat und an das Ende des 1. Weltkriegs mit dem Waffenstillstandsvertrag von Compiegne erinnert hat, womit zugleich das Ende des deutschen Kaiserreiches besiegelt wurde, hat ganz Polen an diesem Tag die Neugründung Polens vor 100 Jahren gefeiert.

Für diesen Anlass ist auf dem Dorfplatz in Lechowo ein Gedenkstein errichtet worden, der am Sonntag, 11.11. nach der heiligen Messe gesegnet worden ist. Im Anschluss an diese Gedenkfeier wurde in der Turnhalle der Schule gefeiert.

Bei seinem Besuch mit einer kleinen Delegation in Lechowo im Oktober 2018 hat Pfarrer Josef Wördehoff mit Vertretern des Dorfes gesprochen und vereinbart, dass in dem Familiengottesdienst am 11.11. in der Partnerstadt Lichtenau an dieses Ereignis erinnert werden sollte.

Der Familiengottesdienstkreis von St. Kilian Lichtenau, der diese heilige Messe vorbereitet hatte, hatte anlässlich des Martintages die Geschichte des heiligen Martin mit seiner Mantelteilung in den Fokus des Gottesdienst gestellt. In seiner Predigt ist deshalb auch Pfarrer Wördehoff auf die Bedeutung des Teilens eingegangen. Er mahnte an, den Begriff des Teilens nicht nur auf die materiellen Dinge des Lebens zu beziehen, sondern auch andere Aspekte des Teilens in Erwägung zu ziehen.

Dezember 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Anschrift

Pastoralverbund Lichtenau
Am Kirchplatz 6
33165 Lichtenau

Kontakt

Telefon: 0 52 95 / 9 85 60
E-Mail senden 

Öffnungszeiten

dienstags 09:00 - 11:00 Uhr
donnerstags 15:00 - 17:00 Uhr
freitags 09:00 - 11:00 Uhr

Besucher

Heute 47

Gestern 102

Woche 239

Monat 1994

Insgesamt 201846

Aktuell sind 7 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions