Kindergartenpastoral

190915 Kiki St. Achatius Atteln

Der Einladung zur Kinderkirche in die Pfarrgemeinde St. Achatius Atteln waren am frühen Sonntagmorgen, den 15.09.2019 viele Familien mit Kindern im Kindergartenalter gefolgt. Die Kinderkirche findet abwechselnd in Atteln und Lichtenau statt. Beworben wird diese über den Pfarrbrief und einen Aushang in den Kindertagesstätten des Stadtgebietes.

Das Vorbereitungsteam war sehr erfreut über die große Beteiligung und das aktive Mittun der Kinder und Eltern. Während parallel der Gottesdienst in der Kirche stattfindet, wird mit den Kindern die frohe Botschaft von Jesus Christus altersgerecht besprochen und kreativ umgesetzt, um danach zum Vaterunser in die Gemeindemesse zu wechseln.

GPW1 19.05.2019Im Familienzentrum St. Kilian Lichtenau starteten am vorletzten Maisonntag 14 Familien mit ihren Kindergartenkindern einen ökumenischen Glaubensperlenweg. Mitte April waren die Familien der SchulanfängerInnen angefragt worden, ob sie nach der religionspädagogischen Erarbeitung der Glaubensperlen während des Kindergartenjahres so einen Weg für ihr Familienzentrum initiieren möchten. Unterstützt und begleitet wurden sie dabei von Domenika Jäger (Erzieherin in St. Kilian), Tanja Hollenbach-Schäfers (evangelische Gemeinde) und Annette Wagemeyer (Gemeindereferentin im Pastoralverbund Wünnenberg-Lichtenau), die an vier Stationen unterschiedliche Themen der Glaubensperlen kindgerecht aufgriffen.

190508 Ostergeschichte mit Thomas in AttelnMit unglaublichen Überraschungen stieg die Gemeindereferentin Annette Wagemeyer spielerisch mit den Kindern und deren Eltern in den Nachmittag im Familienzentrum Sonnenschein in Atteln ein. Sie fragte die Kinder, ob sie glauben würden, dass sie ein gefährliches Krokodil mitgebracht habe und wenn nicht, sollten sie das energisch verneinen. Der Satz war immer der gleiche: „Nein, nein, das glauben wir nicht; das glauben wir erst, wenn wir es sehen!“ Die Kinder hatten viel Spaß und waren überrascht, als ein gefährliches Krokodil, ein kuscheliger Hase, ein Tannenbaum und ein kleiner Engel zum Vorschein kamen.

Dieser Einstieg half dabei, die Geschichte von Thomas, einem Freund von Jesus, zu begreifen. Dieser konnte nämlich nicht glauben, dass Jesus auferstanden sein sollte. Thomas antwortete auf die glücklichen Auferstehungsberichte seiner Freunde, dass er das nicht glaube, wenn er nicht das Mal an Jesu Händen sehe und seine Hand nicht in dessen Seite legen könne.

20181202 Gruppenfoto webAm 1. Adventswochenende hatten sich 7 Familien mit der Gemeindereferentin Annette Wagemeyer zu einem besinnlichen Wochenende im Danielhaus in Hardehausen einquartiert. Teilgenommen haben Familien aus den Pastoralverbünden Bad Wünnenberg und Lichtenau.

Von Freitagabend 17 Uhr bis Sonntagmittag um 14 Uhr verpflegte sich die muntere Gruppe, die aus 14 Kindern im Alter von 1 – 11 Jahren und ihren Eltern bestand, im dortigen Selbstversorgerhaus. Unterstützung beim Kochen gab es von Andrea Schulze, der Lichtenauer Pfarrgemeinderatsvorsitzenden. Ansonsten musste selbst Hand angelegt werden, aber das war weder beim Herrichten des Tisches noch beim Spülen ein Problem. Für das leibliche Wohl war gut gesorgt.

Auf dem religiösen Programm standen verschiedene Geschichten rund um Jesu Geburt, die sehr anschaulich mit biblischen Erzählfiguren selbst gespielt werden konnten.

2018 05 Glaubensperlenweg 0081Ende Mai haben die „Entdecker-Kinder“, also die Kinder, die im Sommer den Kindergarten verlassen und zur Schule gehen, gemeinsam mit ihren Familien einen spirituellen Spaziergang – einen sogenannten ökumenischen Glaubensperlenweg – gemacht. Es war eine tolle Erfahrung für die „Großen“, sich gemeinsam mit Eltern und Geschwistern gedanklich mit dem christlichen Glauben anhand der Perlen auseinanderzusetzen. Begleitet wurden sie von Sigrid Tewes als Vertreterin der Kindertagesstätte St. Kilian, Tanja Hollenbach-Schäfers als Vertreterin der evangelischen Gemeinde, Antonia Röhrich und Annette Wagemeyer, der Gemeindereferentin der katholischen Gemeinde.

GruppenfotoEinen turbulenten Nachmittag erlebten Kinder und Erwachsene angeleitet von der Gemeindereferentin Annette Wagemeyer Mitte November im Familienzentrum Sonnenschein in Atteln zum Thema "Heilige und Menschen wie ich". Mit dem Gedanken "Wenn ich Prinz, Prinzessin wäre..." ließen sich die Anwesenden auf das Leben der heiligen Elisabeth von Thüringen ein. Besonders das königliche Leben der jungen Elisabeth faszinierte die Kleinen, denn sie konnten symbolisch für den Wohlstand glitzernde Stoffe und goldene Löffel legen. Dabei wurde mit dem Spiellied "Machet auf das Tor" der Einzug auf die Wartburg dargestellt.

Den großen Unterschied zu den armen und kranken Untertanen konnten die Kinder hinter der Burgmauer in den dunklen Tüchern, leeren Tellern und dem Verbandsmaterial entdecken. Es war schnell klar, dass helfen und teilen nicht so leicht fällt, aber es immer mutige Menschen gegeben hat und gibt. Miteinander wurde dann selbst Brot geteilt. Das Gestalten des Windlichts mit Handabdrücken erinnert sicher an Elisabeths gute Taten und regt vielleicht auch eigene, gute Taten an.

Schöne, gestaltete Gläser

Gruppenfoto in Hardehausen Nov 2017Mit Kleinen Glauben leben und feiern“ – so war zum siebten Mal das Familienwochenende mit Kindergartenkindern und ihren Familien überschrieben. Diese Familien-Auszeit wird jedes Jahr im Herbst von der Gemeindereferentin des Pastoralverbund Lichtenau, Annette Wagemeyer, organisiert. Anfang November begaben sich deshalb sechs Familien auf den Weg nach Hardehausen und bezogen von freitags 17 Uhr bis sonntags 14 Uhr das Selbstversorgerhaus des Jugendhauses.

November 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Anschrift

Pastoralverbund Lichtenau
Am Kirchplatz 6
33165 Lichtenau

Kontakt

Telefon: 0 52 95 / 9 85 60
E-Mail senden 

Öffnungszeiten

dienstags 09:00 - 11:00 Uhr
donnerstags 15:00 - 17:00 Uhr
freitags 09:00 - 11:00 Uhr

Besucher

Heute 136

Gestern 249

Woche 569

Monat 4626

Insgesamt 247834

Aktuell sind 121 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions